Folge uns

Android

Android N bekommt erstes Update

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nach nur einer Woche bekommt die Testversion von Android N das erste OTA-Update geliefert. Erst vor einer Woche war Android N erschienen, noch als frühe Testversion und längst nicht für alle Endkunden von Google. Deshalb liefert der Konzern aber dennoch Updates aus, um schwerwiegende Fehler bereits während der Testphase aus der Welt zu schaffen. Am Donnerstagabend startete die Verteilung des ersten 27 MB Updates für die Nexus-Geräte.

Es hatte sich inzwischen auch herausgestellt, dass nun doch wirklich alle Nutzer der Dev Preview von Android N neue OTA-Updates erhalten werden, man muss sich nur so oder so für das Beta-Programm registrieren. Wie Ian Lake von Google mitteilte, schafft das erste Update (NPC56W, NPC56X) ein paar Performance-Probleme aus der Welt und das will ich persönlich auch schwer hoffen. Bislang läuft die Beta schon noch hakelig und unrund.

Vermutlich dürfte dieses erste Update bereits für alle Beta-Tester schon bereitstehen, die Verteilung wird komplett laufen und nicht in den sonst üblichen Wellen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt