Folge uns

Android

Android N: Nahtlose Updates nicht für aktuelle Nexus-Geräte

Veröffentlicht

am

Android N Update Bildschirm Telefoninfo

Android N wird sogenannte nahtlose Updates ermöglichen, doch die Neuerung wird nicht auf bereits vorhandene Nexus-Geräte mehr gelangen. Die nahtlosen Updates sind eine gute Idee, sie ermöglichen die Update-Installation komplett im Hintergrund und bieten durch die zweifache Partitionierung des Speichers bei Problemen auch noch einen doppelten Boden. Auf Geräte wie mein Nexus 5X wird die neue Funktion aber aus gutem Grund nicht kommen.

Smartphones und Tablets, wie wir sie bereits benutzen, müsste man für diese Neuerung komplett neu partitionieren. Für den Endkunden natürlich keine zumutbare Aufgabe, zumal sie ohne Backup der Daten am PC oder Cloud auch nicht möglich wäre, laut den Kollegen vor Ort bei der Google I/O wäre wohl so oder so ein PC nötig.

Die aus Chrome OS adoptierte Update-Methode wird es also erst bei neuen Geräten mit Android N geben, das gilt für die Nexus-Serie aber auch für die Geräte von HTC, Samsung und Co, wenn sie denn diese Funktion überhaupt für ihre Geräte umsetzen werden.

(via Androidpolice, Reddit)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. ted

    20. Mai 2016 at 10:49

    ob rooten damit noch möglich sein wird?

    • mobi_droid

      20. Mai 2016 at 17:05

      Chainfire wird da bestimmt Mittel und Wege finden. :)

    • Denny Fischer

      23. Mai 2016 at 08:43

      100 % werden dafür die üblichen Verdächtigen wieder Lösungen finden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt