Androplr: Android bekommt erste Droplr-App

Androplr

Wer viel im Netz arbeitet wird sicherlich schon den Dienst Droplr kennen, welcher seit geraumer Zeit für Windows und Mac OS bereitsteht. Damit lassen sich ziemlich schnell und einfach Texte, Screenshots, PDF-Dateien und so weiter in die Cloud schieben, damit man sie so dann recht fix mit anderen Leuten teilen kann. Eine Android-App fehlte bisher allerdings, was sich jetzt aber dank Androplr aber änderte. Das ist zwar keine offizielle App, funktioniert dennoch mit Droplr sehr gut.

Wie bei den Desktop-Apps kann man auch mit der Android-App Bilder, Videos, Dokumente, Notizen und andere Dateien recht schnell sowie unkompliziert hochladen.

Droplr bietet zwar nur einen Gigabyte kostenlosen Speicher, doch meiner Meinung nach gibt es vor allem am Desktop keinen einfacheren Dienst um wirklich binnen weniger Sekunden einen Screenshot oder Ähnliches via Twitter, ICQ oder sonst wo zu teilen, sodass dieser Upload aber immer über die Cloud verfügbar ist.

Mit Werbung gibt es Androplr kostenlos, ohne Werbung für lediglich 1,52 Euro.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via mobiFlip)