Folge uns

Android

Apple Music kommt auch für Android

Veröffentlicht

am

apple logo

apple logo

Nachdem Google mit der eigenen Entwicklerkonferenz vor zwei Wochen für Aufsehen sorgte, legt jetzt der größte Konkurrent Apple ordentlich nach. Uns interessieren aber deren Produkte eigentlich weniger, wenn nicht ein kleiner Überraschungsmoment da gewesen wäre. Apple Music wurde vorgestellt, der neue Streaming-Dienst für Musik, der natürlich Spotify und Co einheizen wird.

Apple-Software für Android

Richtig, Apple Music wird diesmal nicht nur Apple-Nutzern vorbehalten bleiben, sondern auch für Android veröffentlicht. Noch irgendwann gegen Ende des Jahres wird Apple Music für Android veröffentlicht, wie man jetzt auf der WWDC 2015 mitteilte. Zunächst startet der Dienst wie erwartet auf Apple-Geräten.

Ab 9,99 Dollar je Monat wird der Streaming-Dienst für Musik verfügbar sein, zu Beginn für Neukunden wie üblich mit einer kostenlosen Testphase. Alternativ gibt es auch noch Familien-Pässe, die bei 14,99 Dollar anfangen.

Eine Apple-App für Android ist schon überraschend, bei Apple Music aber dann doch irgendwie wieder nicht, denn man will mit diesem Dienst ja allen Streaming-Anbietern die Kunden abgrasen. Um ein Angebot für die größte Mobile-Plattform kommt man nicht herum.

(via androidpolice)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Patrick

    8. Juni 2015 at 21:45

    Klar, ich hol mir eine Apple App auf mein Android Gerät :D Was machen Sie denn besser als Spotify und Co?

    • Denny Fischer

      8. Juni 2015 at 22:09

      Besser zunächst wahrscheinlich nichts, ist sicherlich auch eine Frage der alltäglichen Nutzung, ob diverse Dinge besser umgesetzt werden im Bezug auf die Usability.

    • Martin @pokipsie Rechsteiner

      14. Juni 2015 at 12:39

      Besser? Gute Frage, der Katalog dürfte etwas grösser sein, dazu kommen sicherlich sehr schnell Exklusiv Geschichten mit diversen Künstlern und was ich mit Familie toll finde ist natürlich der Preis. bei Spotify würde ich ca. USD 30.- für fünf Mitglieder Zahlen bei Apple kommt mich das ganze nur auf USD 14.99.- pro Monat und das finde ich einen sehr vernünftigen Preis.
      Vor allem da ich mit iTunes Match ja all meine vorhandene Musik hochladen/Abgleichen kann und sie in besserer Qualität wieder in meine Library zurück schaufeln darf.

  2. Martin @pokipsie Rechsteiner

    14. Juni 2015 at 12:36

    Hängt aber auch unter anderem damit zusammen, dass das Streaming Angebot von Beats welches auch in den Dienst eingeflossen ist es ja schon für Android gab und man somit auch viele Kunde hätte verloren.

    Aber ganz klar ist natürlich um wirklich etwas zu bewegen in der Streaming Welt da passen die Android Kunden natürlich ganz gut rein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt