ARM Cortex-A72 vorgestellt: Nächste Prozessor-Generation für Smartphones

2015-02-04 10_39_34

ARM hat mit der Cortex-A72-Plattform die nächste Prozessor-Generation für Mobilgeräte präsentiert. Qualcomm beispielsweise setzt beim Snapragon 810 auf das Cortex-A57-Design, doch natürlich wird im nächsten Jahr alles noch schneller und effizienter. Während mehr Geschwindigkeit den meisten Nutzern egal sein dürfte, ist vor allem eine höhere Effizienz interessant, denn aktuell werden nur so Akkulaufzeiten verlängert.

64-Bit ist natürlich ab sofort Standard, auch beim neuen 72er Cortex. Statt 20nm ist der neue Chip mit 16nm gefertigt, was unterm Strich für eine Effizienz sorgt, die nur noch ein Viertel des Stromverbrauchs der jetzt oft verbauten Cortex-A15-Chips (Snapdragon 80x) mitringt. Die Leistung wiederum soll noch um 3.5-fache gesteigert werden. 4K-Video mit 120 Bildern je Sekunde soll bei der Videoaufnahme möglich sein, also dann auch Slowmotion-Videos der nächsten Generation.

Ähnliche Angaben gibts auch zur neuen Mali-T880-Grafikeinheit, die etwas schneller und deutlich effizienter als ihre Vorgänger sein soll. Ich denke wir werden uns überraschen lassen, ob im Alltag spürbare Unterschiede auftreten. Erst mal werden wir haufenweise Geräte mit 57er Cortex bekommen.

(via GreenBot, Heise)

  • file69

    Was nützen einem diese neuerungen wenn die Entwickler von Apps, Spielen u. Anwendungen nicht dafür optimiert sind/werden.