ASUS ZenFone 4, ZenFone 4 Selfie / Selfie Pro „offiziell geleakt“

ASUS ZenFone 4 Selfie Pro

ASUS plant mit zahlreichen neuen Android-Smartphones, jetzt wurde das ZenFone 4 und ZenFone 4 Selfie versehentlich geleakt. Wiedermal hat ein Hersteller ungeplant eigene Geräte gezeigt, ASUS zeigte uns jetzt einen Teil der neuen ZenFone 4-Serie. Erneut hauen die Taiwaner verschiedene Smartphones für verschiedene Zielgruppen raus, unter anderem zwei Geräte für die Freunde von Selfies. Ein normales und ein Pro-Modell. Beide Geräte besitzen zwei Frontkameras, beim Selfie-Modell mit Pro-Zusatz gibt es eine 24 MP Hauptkamera mit 5 MP Weitwinkel, das normale Selfie-Modell bietet 20 + 8 MP an der Vorderseite.

ASUS ZenFone 4 Selfie Pro

Der klare Unterschied ist noch unter der Haube zu finden, das normale Selfie-Smartphone der ZenFone 4-Serie kommt mit Snapdragon 430 und das Pro-Modell hat den schnelleren Snapdragon 625. Beide Geräte werden 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher besitzen, zudem wird das Display bei einer Diagonale von 5,5″ mit Full HD (Pro mit AMOLED) bzw. HD auflösen. Android 7, ein 3000 mAh Akku, Bluetooth 4, etc. gehören ebenso zur Ausstattung der Geräte. Los gehts bei 300 Euro, bzw. 400 Euro beim Pro-Modell.

ZenFone 4: Standard-Modell ist zu teuer

Zum normalen ZenFone 4 gibt es auch schon einige Informationen, neben den technischen Daten gibt es auch den Preis bereits zu begutachten. 500 Euro will ASUS für das Smartphone der oberen Mittelklasse. ASUS bietet immerhin den Snapdragon 660, wobei es auch ein Modell mit Snapdragon 630 geben wird. Ein klarer Unterschied, hat doch der 660er die Kryo-Kerne der letzten 800er Snapdragon-Serie. 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher gibt es wohl bei beiden Modellen, wie auch das 5,5″ AMOLED Display, die 12 MP Hauptkamera mit 8 MP Weitwinkel und 8 MP Frontkamera. Beim Akku werden 3300 mAh angegeben. [via WinFuture /2]

ASUS ZenFone 4