Folge uns

Apps & Spiele

CallYa Flex: Nun machen Abstürze die App unbenutzbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vodafone CallYa Flex

Vodafone hat mit CallYa Flex eigentlich ein attraktives Prepaid-Angebot am Start, würde denn die zwingend benötigte Android-App mitspielen. Erst gab es im März und April über mehrere Wochen hinweg Probleme, dass die App nicht benutzbar war, können nun zahlreiche Kunden mit Android-Smartphone die App nicht mal mehr starten. Nun scheint die CallYa-App direkt abzustürzen, ist also unbenutzbar und daher ist der Tarif eventuell sogar für euch nicht mehr richtig nutzbar.

Nicht nur die Kollegen auf Twitter berichten davon, ein Blick in die Bewertungen im Google Play Store verrät bereits viel. Zumindest aufladen kann man eine CallYa-Karte auch über andere Wege, direkt über Vodafone findet ihr weitere Infos.

Dennoch ist es ein Unding, dass diese App nun schon wieder Probleme macht. Ich würde mal nicht behaupten, dass Vodafone hier nicht mit Absicht für Probleme sorgt, doch man wird die Produkte rundum einen Prepaid-Tarif vermutlich mit weniger Ressourcen pflegen.

Eventuell hilft das Löschen der App-Daten und des App-Cache (in den App-Einstellungen von Android), dann wäre aber auch zwingend die Neueinrichtung der App nötig!

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt