Folge uns

Android

Casio Pro Trek WSD-F30: Neue Outdoor-Uhr mit Wear OS vorgestellt

Veröffentlicht

am

Casio Pro Trek WSD-F30

Casio hat im Rahmen der IFA in Berlin eine neue Outdoor-Smartwatch vorgestellt. Weiterhin besinnt man sich auf eine etwas andere Namensgebung: Pro Trek WSD-F30 werde ich mir zumindest kaum merken können. So martialisch der Name ausfällt, so beeindruckend sieht das Gehäuse der Uhr auch aus. Neben dem auffälligen Gehäuse ist auch die technische Ausstattung auffallend umfangreich. Insbesondere für die Käufer, die die Uhr  wirklich draußen benutzen wollen. Weit draußen.

Mit erweiterter Technologie bietet die Uhr nun eine Nutzung auch für längere Touren in der Natur oder auf dem Berg ohne tägliches erneutes Laden. So ermöglicht der Erweiterungsmodus die Verwendung von Offline-Farbkarten und GPS für bis zu drei aufeinander folgende Tage. Das neue Dual-Layer-Display bietet sowohl eine farbige (OLED) als auch eine monochrome Anzeige. Auf dem monochromen Display kann sich der Outdoor-Sportler nun die Zeit oder wahlweise den Barometer, die Höhe und die Kompasspeilung darstellen lassen. Ohne Smartphone Verbindung und eingeschalteten Farbdisplay ist die Uhr bis zu einem Monat nutzbar.

Casio Pro Trek WSD-F30

549 Euro werden für die WSD-F30 fällig, allerdings ist das Gerät wohl erst ab Januar 2019 im Handel zu finden. Zum SoC hat sich Casio nicht geäußert, ich rechne aber mit dem W2100 von Qualcomm. Weitere Highlights auf der Ausstattungsliste:

  • Barometer
  • Höhenmesser
  • Digital-Kompass
  • Ebbe-Flut-Indikator
  • Gyrometer
  • Mondphasenanzeige
  • Sonnenauf- und -untergangsanzeige
  • Fishing-Timer
  • GPS
  • Mineralglas

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt