Folge uns

Chrome OS

Chrome OS 72 ist da: Bild-in-Bild, App-Shortcuts und mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromebook 2019 Header

Google verteilt zum Wochenende die neuste Version von Chrome OS, das Systemupdate auf Version 72 bringt einige Neuerungen mit. Zum einen wäre da der offizielle Support für Bild-in-Bild auch für lokale Videos. Damit kann man Videos von ihren Webseiten extrahieren und im eigenen Fenster anzeigen lassen. Ein Video bleibt dann in einem schwebenden Fenster, welches ihr frei auf dem Bildschirm verschieben könnt.

Erweitert sind des Weiteren die App-Shortcuts, die Google mal mit Android einführte. Man kann auf ein Icon einer Android-App länger gedrückt halten, um häufig genutzte Funktionen der App direkt zu erreichen. Diese Funktionen (App-Shortcuts) tauchen nun auch direkt in der App-Suche von Chrome OS mit auf.

Mehr Android, mehr Assistant

Des Weiteren gibt es Verbesserungen für den Touchscreen, Android-Apps können besser auf externen Speicher zugreifen und der Google Assistant ist jetzt nativ in das Chrome-Betriebssystem integriert.

Überarbeitet hat man auch die Android-Einstellungen (angepasst an den Pixel-Style) und die Cast-Funktion erhält ebenfalls eine Neugestaltung.

Verteilung hat begonnen

Google hat den Stable Release erst am Freitag angekündigt, die Verteilung wird wiedermal ein paar Tage oder Wochen dauern. Wenn ich nach neuen Updates prüfe, wird mir noch nichts angeboten.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge