Cyanogen holt sich Entwickler des Chameleon OS ins Boot

Bei Cyanogen wird offenbar in den letzten Tagen mächtig aufgerüstet, denn allein in dieser Woche wurden zwei Entwickler zweier verschiedener Custom-ROMs übernommen. Jetzt hat Clark Sheff seine Gespräche mit Cyanogen bestätigt, er entwickelte bislang das Chameleon OS.

cyanogenmod logo

Schon vor wenigen Tagen erklärten die Jungs der CyanogenMod, dass man heutzutage einen anderen Qualitätsstandard einhalten muss, vor allem wenn man eigene Geräte mit Google-Lizenzierungen in die Märkte bringt. Deshalb verstärkt man sich jetzt offenbar auch gezielt, denn nachdem ein AOKP-Entwickler übernommen wurde, hat nun auch Clark Sheff vom Chameleon OS bestätigt, demnächst für die Jungs von der Cyanogen Inc. als Entwickler tätig zu werden.

Eine sehr spannende Zukunft, die man da bei Cyanogen vor sich hat, wovon wir Nutzer letztlich profitieren. Vor allem weil man sich diverse Entwickler ins Boot holt, die zwar auf der CyanogenMod basierende Firmware entwickeln, allerdings diese selbst neu interpretieren und um interessante Funktionen erweiterten.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Phandroid)