Folge uns

Apps & Spiele

Das ist neu für Sky Q

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sky Q Header

In diesen Tagen gibt es ein Update für Sky Q, der Pay-TV-Anbieter hat ein paar Neuerungen für seine Kunden parat. Sky Q wird in erster Linie mit weiteren Apps aufgemöbelt, wobei ich nach wie vor Amazon Prime Video vermisse. Dafür werden jetzt YouTube und ARTE auf der Q-Plattform bereitgestellt, das ist ja immerhin auch schon etwas. Gerade YouTube dürfte gut ankommen bei den Leuten.

Besser für Kinder geeignet

Des Weiteren spendiert Sky der Plattform einen brandneuen Kinder-Modus, der die Bedienung vereinfachen soll und das angebotene Programm familienfreundlicher gestaltet.

Mit dem Kids Mode, der direkt über die Kids Sektion anwählbar ist, wird Sky Q jetzt noch familienfreundlicher. Einfach Jugendschutz PIN eingeben, schon wechselt Sky Q auf eine bunte, kindgerechte Bedienoberfläche. Mit aktiviertem Kids Mode können Kunden ausschließlich auf lineare Sender, On Demand Inhalte und Aufnahmen aus der Kids Sektion zugreifen. Der Kids Mode bleibt auch nach dem Ausschalten der Sky Q Box eingeschaltet und wird erst durch die erneute PIN-Eingabe deaktiviert. Mit der Home-Taste gelangt man im Kids Mode direkt in den Kids-Bereich und die Suche-, Voice- und Dreipunktetaste sind nicht aktiv. Mit Betätigen der Sky Taste werden nur Kids-Aufnahmen angezeigt.

Weniger Energieverbrauch

Mit der Einführung des Eco Plus Mode wird das Stromsparen mit Sky Q vereinfacht. Ist „Eco Plus“ im Energiesparmenü gewählt, fährt die Box fünf Minuten nach dem Ausschalten in den Deep Standbymodus. Abhängig von der Nutzung lässt sich der Stromverbrauch mit Eco Plus auf bis zu 0,5 Watt reduzieren. Für Updates wird das Gerät nachts für eine Stunde aufgeweckt und danach wieder in den Deep Standbymodus versetzt. Programmierte Aufnahmen werden durchgeführt.

Sky und Netflix verschmelzen

Mit dem neuesten Sky Q Update wird die Auswahl des passenden Programms noch einfacher. Zu vielen auf Abruf verfügbaren Inhalten werden künftig Trailer angeboten, die über die Funktion „Trailer ansehen“ abgerufen werden können. In der Sektion Filme>Empfehlungen werden Kunden künftig mehr persönliche Vorschläge basierend auf ihren bisher angesehenen Filmen angezeigt (z.B. „Weil Du ‚Ocean’s 8‘ gesehen hast…“). Und Kunden mit Entertainment Plus Paket respektive Netflix-Account finden in den Kategorien Film und Serien nun auch persönliche Empfehlungen aus dem Netflix-Programm.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge