Folge uns

Allgemein

Die Bürde der Early Adopter

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Was ist eigentlich ein Early Adopter? In meinem Fall sind das Leute, die neue Geräte direkt zum Marktstart einkaufen. Cool, wenn man das machen kann, also auch aus finanzieller Sicht, doch eine wirklich tolle Erfahrung ist es dann eben doch nicht immer. Neue Smartphones, Tablets, Notebooks usw. haben in der Regel diverse kleine Fehlerchen, welche meist nur die erste oder zweite Produktionscharge betreffen, die aber eben auch erst bei einer größeren Menge der Geräte auffallen. Es dürfte Unmengen an Beispiele geben, wovon auch Konzerne wie Apple betroffen waren, die ja sonst auch eher für eine hochwertige Verarbeitung und Qualität stehen.

Jetzt hat es leider mich erwischt, mit dem C720 Chromebook von Acer. Eigentlich war ich glücklich, denn das Teil sorgt bei mir für restlose Zufriedenheit. Eine scheinbar wirklich gute Akkulaufzeit, ein sehr gutes mattes Display, eine im Rückblick auf die bisherigen Chromebooks überragende Performance und die für Acer typischen hervorragenden Tasten der Tastatur. Selbst die Verarbeitung ist für 249 Euro einfach stark, denn hier knarzt nichts und das Gerät ist insgesamt sehr solide. Kein Vergleich zu dem verbiegbaren Series 3 Chromebook von Samsung, welches mich bisher begleitete.

Doch da ist dieser Pfeifton (gibts auch oft bei Netzteilen), der mir derart auf die Nerven geht, dass ich mein Chromebook zur Reparatur anmeldete. Es kommt definitiv vom Mainboard und ist je nach Auslastung mal lauter und mal weniger laut zu hören. Der Fehler scheint Acer unbekannt, tritt aber bei diversen Nutzern auf, wenn man mal tiefer im Netz danach sucht. Da der Pfeifton sehr hoch ist, hört man ihn wirklich ständig, den CPU-Lüfter hingegen übrigens so gut wie gar nicht. Aber da ist die Bürde der Early Adopter, die ein Gerät immer sofort wollen. Kinderkrankheiten sind noch vorhanden, die in der Qualitätssicherung nicht auffallen oder schlicht und ergreifend da vielleicht nicht aufgetreten sind.

Ein paar Testberichte zum C720 werden also noch auf sich warten lassen, dafür kann ich jetzt mal den Support von Acer testen, den ich bislang noch nie in Anspruch nehmen musste.

Selber schon ähnliche Storys gehabt?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Benno

    1. November 2013 at 13:39

    Ich habe das early adopting SO SATT und ziehe mich aus dieser Kategorie, zumindest mit meinem eigenen Geld zurück. Es frustriert und nervt

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. November 2013 at 13:42

      Ich glaube mich zu erinnern bisher selten betroffen gewesen zu sein, aber wenn es ist, dann nervts :(

    • Benno

      1. November 2013 at 14:24

      Ich habe wirklich nie glück beim early adopting. Jedes Gerät dass ich vorab sofort gekauft habe, hatte derartige macken dass es kaum benutzbar war. siehe chromebook, siehe nexus 4 und so weiter….

    • Stephan Zürner

      1. November 2013 at 15:06

      was war denn beim N4?

    • Benno

      3. November 2013 at 10:54

      Akkulaufzeit unter aller sau, neuere revisionen mit verbesserungen die elrly birds nicht zugänmglich gemacht wurden

  2. Freetagger

    1. November 2013 at 13:47

    Da hast du scheinbar noch gute Ohren, ich würde das Pfeifen sicherlich nicht mehr hören :D

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. November 2013 at 23:06

      Das hört jeder, versprochen ;)

  3. Maximilian O.

    1. November 2013 at 16:36

    Verdammt… habe das C720 bereits bestellt & heute auch das Nexus 5 angefordert :D Bisher hatte ich mit meinen Produkten immer Glück. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich bisher sehr selten ein wirklicher Early Adopter war.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.