Folge uns

Android

Facebook mit einigen Verbesserungen für Videos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook verbessert in den letzten Tagen die Videofunktionen der eigenen App und auch Webseite, nun hat man ein paar Neuerungen offiziell bekannt gegeben. Unter anderem werden Videos aus dem News Feed nicht mehr nur automatisch abgespielt, sondern jetzt auch automatisch mit Ton. Geändert hat man das aufgrund des Feedbacks der Nutzer, so zumindest schreibt es Facebook in der eigenen Mitteilung.

Keine Sorge, in den Einstellungen von Facebook lassen sich weiterhin die Autoplays deaktivieren. Zudem kann man für Autoplays jetzt auch nur den Sound wieder abschalten, um eben genannte Neuerung doch wieder zu umgehen. Sehr nützlich ist ein neuer PIP-Modus, sodass man Videos gucken und gleichzeitig durch den News Feed scrollen kann. Geht am Desktop…

… und mobil kann man sogar die App verlassen!

Verbessert wurde auch die Anzeige von vertikalen Videos, zudem bekommt die Timeline eines jeden Videos nun auch endlich eine kleine Vorschau in Form eines Thumbnails. Kennt man ja von YouTube und anderen Videoplattformen schon.

Und weil die Leute immer mehr Videos auf Facebook gucken, veröffentlicht der Konzern in der näheren Zukunft sogar TV-Apps für Facebook Videos für den Amazon Fire TV* und andere ähnliche Geräte. Jetzt müsste Facebook eigentlich nur mal dafür einstehen, dass geklaute Videos entfernt und Creator direkt für die eigene Plattform gewonnen werden.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Kiwi

    30. August 2017 at 11:08

    Kann man denn den PIP-Modus auch deaktivieren? Mich stört er sehr. Wenn ich ein Video nicht mehr sehen möchte, läuft es trotzdem als PIP weiter und ich muss es noch mal wegschieben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt