Folge uns

Android

FriendCaster Pro und TweetCaster Pro im Preis gesenkt: Android-Apps für Twitter und Facebook für je 2 Euro

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

tweetcaster und friendcaster 50 prozent off

tweetcaster und friendcaster 50 prozent offTwitter und Facebook sind wohl die Abstand beliebtesten sozialen Netzwerke, vor allem Facebook hat ca. eine Milliarde Nutzer und wird von gefühlt jedem Internetnutzer benutzt. Doch bisher ist die dafür verfügbare Android-App eher schlecht umgesetzt, da sie übermäßig viel Daten verbraucht, langsam lädt und selten Benachrichtigungen zuverlässig ankommen. Auch die originale für Twitter erhältliche Android-App ist nicht wirklich der Knaller, weshalb auch hier besonders gute alternative Apps sehr beliebt sind. Geben tut es viele, doch nur wenige wirklich gute, wozu aber sicherlich die beiden Apps TweetCaster und FriendCaster gehören dürften.

Beide Apps sind in ihren Pro-Versionen nicht gerade günstig, können jetzt aber für nur 50 Prozent des eigentlichen Kaufpreises erworben werden.

So werden jeweils knapp 2 Euro fällig, TweetCaster Pro findet ihr hier zum Download und FriendCaster Pro gibt es hier.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Harry Amend

    12. November 2012 at 08:59

    Zu FriendCaster muss man allerdings auch sagen das sie außer dem modernen Layout keine weiteren Vorteile gegenüber der offiziellen App bietet. Die Übersetzung ist teilweise sehr sehr schlampig umgesetzt zudem hat FriendCaster nicht 100 prozentig die Zugriffsrechte die auch die offizielle App hat. Zugute muss man ihr halten das auch die offizielle App nicht das gelbe vom Ei ist um es mal vorsichtig auszudrücken, so bleibt für alle genervten Facebook User nur eines übrig nämlich den Weg über die Browser Webseite.

  2. FormelLMS

    12. November 2012 at 09:13

    Wie ist das denn jetzt bei Friendcaster? Bis vor kurzem wurde nicht der ganze Stream angezeigt. Es gibt wohl Nutzer, die eine Ansicht ihrer Beiträge in Apps von Drittanbietern nicht anzeigen lassen. Von daher macht das irgendwie keinen Bock.

    • Harry Amend

      12. November 2012 at 10:17

      Das liegt einfach darin wie ich unten schon mal angesprochen habe das FriendCaster keine 100 prozentige Zugriffsrechte bekommt wie die offizielle App.
      Da mit windows 8 die Apps einen noch größeren schub erhalten könnten/werden bin ich der Meinung das eine App genau das können muss wie die Webseite Variante ansonsten ist sie überflüssig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt