Folge uns

News

Google bessert bei Kalender für Meetings nach

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google 1200px Header

Google bringt in den eigenen Kalender ein paar Neuerungen ein, die inbesondere bei der Terminerstellung für Meetings helfen sollen. Dabei geht es um die Erstellung von der Terminen mit anderen Personen. Mit den kleinen Neuerungen wird das nun einfacher, wie der Konzern im hauseigenen G Suite-Blog verspricht. Besagte Neuerungen gelten in erster Linie für die Webversion des Kalenders, noch mehr Details findet ihr nach dem Break mit Beschreibungen und Grafik.

  • Kalender ansehen und Gäste automatisch hinzufügen: Wenn Sie nun einen Kalender im Feld „Nach Personen suchen“ hinzufügen, können Sie die Kalender der Kollegen vorübergehend anzeigen. Durch das Erstellen eines neuen Ereignisses werden diese Personen automatisch als Gäste zu Ihrer Besprechung hinzugefügt. Möglicherweise wird ein Titel für die Besprechung vorgeschlagen.
  • Weitere Felder im Popup-Dialogfeld „Erstellung“: Die Felder „Gäste“, „Räume“, „Ort“, „Konferenz“ und „Beschreibung“ können jetzt direkt im Popup-Dialogfeld „Meeting-Erstellung“ bearbeitet werden. Sobald Sie die Kalender Ihrer Kollegen hinzugefügt haben, werden sie direkt im Hintergrund geladen, wodurch es noch einfacher und schneller wird, eine verfügbare Zeit für alle zu finden.

 

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge