Folge uns

Android

Google Hangouts wird neue Funktionen für eure aktuelle Stimmung und Aktivität bekommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Hangouts hat gestern ein wenig interessantes Update bekommen, welches aber Hinweise auf neue Funktionen in sich trägt, die dann in den nächsten Wochen verfügbar sein dürften. Denn Google Hangouts für Android wird demnächst um weitere Funktionen für den Chat erweitert. So kann man dann wohl seinen aktuellen Status hinterlegen, also ob man derzeit am Laptop arbeitet, zu Fuß unterwegs ist, im Auto oder doch vielleicht auf dem Fahrrad. Noch ist nicht klar, ob dieser neue Aktivitätsstatus sich von alleine aktualisiert oder ob man diesen manuell setzen kann.

google hangouts acitivities

Auch neu entdeckt haben die Jungs Hinweise auf sogenannte Moods, also Stimmungen, die man offenbar ebenfalls als Status hinterlegen können wird. Eine ähnliche Funktion wurde bereits mit arg hässlichen Smileys vor einiger Zeit bei Google+ eingeführt. Man wird also bald die eigene Stimmung ausdrücken können, ohne dafür viel schreiben zu müssen.

Noch ist nicht klar, wann es diese neuen Funktionen geben wird, doch sicher wird die Implementierung nicht mehr allzu lange dauern.

(via Android Police)

2 Kommentare

2 Comments

  1. sebi

    1. Oktober 2013 at 12:27

    ich hoffe immer noch auf eine SMS Integration.

  2. oresamawasugoi

    1. Oktober 2013 at 17:18

    Und trotzdem Tanzen sie um den heissen Brei herum. 1/3 aller Bewertungen im PlayStore sind negativ und beschäftigen sich meist damit, dass gTalk nutzerfreundlicher war(/ist für jene die es immer noch benutzen). Hangouts ist ziemlich überladen mit Kontakten (die man inzwischen wohl einzeln wegdrücken kann). Entweder schaffen die es ein einheitliches Nachrichten System zu schaffen, wobei ich bezweifele, dass sie jemals an die geniale Qualität von webOS dran kommen (1 Plug-in für alle IM und man hatte alles in einer Anwendung. Die IM Kontakte wurden angezeigt, man sucht sich einen aus, wählt den Dienst, sei es MSN ICQ QQ AIM Yahoo FB SMS etc und legt los. Das auch noch während des betriebs leicht zu wechseln), oder sie machen es einfacher. Die „Status“ wahl, ist doch ein Witz. Wenn jemand online war, dann wurde Name und Profilbild farbig dargestellt, ansonsten grau. Jetzt ist es grün. Den Status wollen viele aber um es anderen zu zeigen „Hey ich bin gerade nicht am Handy“ „Beschäftigt“ …automatisch abwesend wenn handy im Ruhemodus. Top laufendes System. Was jucken mich meine gesamten Kontakte die eh kein gtalk benutzen oder überhaupt IM. Wieso soll ich aus hangouts heraus eine SMS schicken, wenn ich eine gut funktionierende Anwendung habe. Warum muss ich auch g+ Zirkel sehen, die mich privat so viel interessieren wie der Löwenzahn unter meinem Balkon der von Katzen so voll gepinkelt worden ist, dass nicht mal die Kaninchen dran gehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt