Folge uns

Android

Google Maps: Bessere Echtzeit-Benachrichtigungen für öffentliche Verkehrsmittel

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Logo Header

Wer viel mit dem Zug oder Bus unterwegs ist, wird sich vermutlich über die Neuerung in Google Maps freuen. In den vergangenen Tagen war die Neuerung wohl schon unter der Haube der Android-App aufgetaucht, nun haben erste Android-Nutzer die neuen Echtzeit-Benachrichtigungen erhalten. Habt ihr in Maps eine Route eingestellt, die ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewältigen habt, dann erinnern euch nun Benachrichtigungen an den nächsten Ausstieg, die nächste Abfahrt und so weiter.

Google Maps öffentliche Vekehrsmittel Benachrichtigungen

So erhält man während der Reise immer live die wichtigsten Details direkt bei Benachrichtigung auf den Lockscreen. Man muss also nicht mehr ständig das Smartphone entsperren oder es dauerhaft in der Maps-App aktiv halten. Des Weiteren kann man in den Benachrichtigungen interagieren, um auch manuell zwischen den einzelnen Stadionen einer Routenplanung wechseln zu können. Laut weiteren Details aus dem Quellcode sind die Benachrichtigungen zudem verbessert, mit kürzeren Texten und präziseren Angaben.

Wie neu oder alt die Funktion ingesamt ist, kann ich mangels Erfahrung gar nicht sagen. Bei mir sind die Benachrichtigungen auf jeden Fall verfügbar, wie sie auch bei TechCrunch da sind. Ob die von Androidpolice bereits gefundenen Verbesserungen auch schon aktiv sind, werden wohl die dauerhaften Nutzer der Transit-Navigation besser feststellen können.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt