Folge uns

Android

Google Maps: Neues App-Design, Akkustand für geteilten Standort

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Für Maps auf Android gibt es mal wieder diverse Neuerungen, darunter ein frisches Design für die komplette App. Google spendiert Maps in diesen Tagen mal wieder Neuerungen, ohne dass diese unbedingt von eurer App-Version abhängig sein müssen oder gar von einem Update abhängen. Zum Beispiel die Anzeige des Akkustands der Geräte von Personen, die über Maps ihren aktuellen Standort freigeben. Bei den ersten Nutzern scheint diese Neuerung bereits sichtbar zu sein, berichtet Caschys Blog.

Nicht weniger neu aber ebenso auf wenigen Geräten ist das neue Design verfügbar. Google bringt in Maps einen neuen Look ein, der inbesondere auf runde Elemente setzt. Es werden also bislang spitze Ecken stark abgerundet, egal ob bei Icons, Thumbnails, der Suchleiste oder anderen Tasten. Für die Veranschaulichung reicht folgender Screenshot, links ist das neue Design und rechts der bisherige Look.

Gesehen hatten wir den neuen Look erstmals auch auf der IO, Google zeigte mit Screenshots das neue Design auf der eigenen Entwicklerkonferenz. Es wird wohl vorerst noch getestet, landete bislang nur auf wenigen Geräten.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.