Folge uns

News

Google mit nächstem Update für die mobile Suche

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Logo Header rund

Google überarbeitet stets die eigene Suche, wenngleich die Neuerungen immer erst vorher langsam getestet werden. Es ist nach wie vor das Flaggschiff von Google, die eigene Suche ist Marktführer und soll das natürlich bleiben, da können Veränderungen nicht einfach blindlings veröffentlicht werden. Nun will Google die Schriftart ändern, somit für einen neuen Look sorgen. Google Sans nennt sich die eigene Schriftart, die bei ersten Nutzern in der mobilen Suche zu finden ist.

Zu finden ist Google Sans bereits in den ganz neuen Produkten, wie zum Beispiel dem neuen Gmail und Google Drive. Meines Erachtens kann man die Schriftart vom Vorgänger deutlich unterscheiden, das zum Teil unterschiedliche Schriftbild der Google-Dienste nervt mich aktuell allerdings schon ein wenig.

Wahrscheinlich wird Google Sans in Zukunft in jedem Produkt von Google zu finden sein, das über den Browser genutzt werden kann.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.