Google Suche für Android bekommt großes Update, bringt neuen KitKat-Launcher mit

Die App Google Suche für Android ist ein wichtiger Bestandteil, der jetzt wieder ein Update erhalten hat, wo unter anderem der neue KitKat-Launcher inoffiziell für alle Geräte mit an Bord ist.

gel on galaxy note 2

Der wichtigste Punkt ist sicherlich die Version der Suche, denn es ist die 3.1.8, welche bei KitKat von Haus aus mit an Bord ist. Zwangsläufig bringt das Update dann also auch den Google Experience Launcher mit, der auf allen Geräten ab Android 4.1 Jelly Bean funktioniert, man muss nur noch zusätzlich (!) zum Suche-Update diese APK installieren und bekommt ihn erst dann zur Launcher-Auswahl angezeigt.

Ein paar Dinge wie alte Icons, die dezentral platzierte Suchleiste, etc. beim Nexus 7 werden durch dieses Update gefixt. Des Weiteren gibt es ein paar neue Now-Karten (für neue Beiträge einer Webseite, News und TV), weg geschobene Now-Karten kann man mittels Rückgängig-Button zurückholen, es gibt wiederkehrende Erinnerungen und die Sprachsuche stellt bei einigen Kommandos jetzt Gegenfragen für eine detailliertere Ausführung.

Das Update über Google Play kann wie immer eine Weile auf sich warten lassen, weshalb ihr euch auch einfach die APK manuell installieren könnt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Android Police)

  • Pingback: Anonymous()

  • Daniel

    Gibt es diese neuen Karten denn auch wirklich bei uns? Irgendwie tut sich da doch seit Jahre nichts…

    • Martin Rupprecht

      Jahre ist etwas übertrieben, würde ich sagen.Google Now wurde erst Juli 2012 veröffentlicht ;)
      Ich verwende selber Google Now in English (US), was man entweder über Root bewerkstelligen kann (Ich weiß aber nicht wie) oder aber, wenn man das Smartphone auf English (US) einstellt.