Neben den großen Studios gibt es auch immer wieder kleinere Studios mit ganz besonderen Ideen für neue Games, wie etwa Aquiris mit ihrem Arcade-Racer Horizon Chase. Ganz anders als Asphalt, Need for Speed und Co, bietet dieses Spiel irgendwie das Feeling vergangener Jahre, auch wenn der „Cell shading“-Look in 16 Bit-Grafik vor gar nicht so […]

Neben den großen Studios gibt es auch immer wieder kleinere Studios mit ganz besonderen Ideen für neue Games, wie etwa Aquiris mit ihrem Arcade-Racer Horizon Chase. Ganz anders als Asphalt, Need for Speed und Co, bietet dieses Spiel irgendwie das Feeling vergangener Jahre, auch wenn der „Cell shading“-Look in 16 Bit-Grafik vor gar nicht so langer Zeit sehr beliebt war. Die Fahrzeuge sind wie bei GTA nicht im Original vorhanden, allerdings echten Autos doch sehr ähnlich nachgebildet.

73 Strecken bietet euch Horizon Chase in 32 verschiedenen Städten auf denen ihr mit über 16 verschiedenen Autos um die besten Plätze fahren könnt. Schon über eine halbe Million Downloads konnte das Spiel sammeln, sicher werden jetzt noch einige dazukommen.

Ihr bekommt Horizon Chase kostenlos bei Google Play, gegen 2,99 Euro In-App-Kauf gibt es das volle und eingeschränkte Programm.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=JrfuIKYrfyQ]

(via mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.