Folge uns

Android

Huawei: Neuer Kirin 960 landet wohl im Mate 9

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Noch immer gibt es bei Huawei unter der Haube einen Unterschied zu vielen anderen Geräten, denn die Chinesen setzen mit den Kirin-SoCs bei High-End-Geräten auf eigene Chipsätze. So wohl auch beim kommenden Mate 9 und oder Mate 9 Pro. Beide Smartphones* werden kommende Woche in München vorgestellt, wir sind mit Daniel dann vor Ort und werden Testberichte liefern. Nun aber zurück zur vermutlich verbauten Hardware.

Erst vor wenigen Tagen wurde der Kirin 960 präsentiert, ein brandneuer High-End-SoC und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Kandidat für das Mate 9. Unter dem gleichen Titel „a Step Ahead“ kündigte Huawei den Chip nochmals auf Twitter an, wirft dort mit großen Zahlen um sich, wie etwa einer um 180 % stärkeren GPU, höherem Datendurchsatz und mehr.

Wir gehen daher davon aus, dass wir den Kirin 960 im Mate 9 finden werden, im P9 und P9 Plus hatte Huawei noch den 955 verbaut. Alles in allem wird das Mate 9 das Flaggschiff der Chinesen, auch bei der Systemleistung wird man sich mit der Snapdragon-Konkurrenz messen wollen.

Es gab in den vergangenen Tagen schon erste Bilder des Mate 9, welches alternativ auch als Pro-Modell mit edge-Display erwartet wird. Leider wird mir persönlich das 6″ Display zu groß sein, im alltäglichen Gebrauch ist mir das zu groß.

In einem kommenden Test von Honor 8 und Huawei nova gehe ich nochmals ein wenig auf die Unterschiede von Kirin und Snapdragon ein (wie schon hier).

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt