ByteDance will den Hype rund um TikTok auch in andere Produkte ummünzen, sogar ein eigenes Android-Smartphone soll derzeit in Arbeit sein. Ein erster Bericht von der Financial Times spricht darüber, dass man bei ByteDance eine Deal mit Smartisan hat und ein eigenes Smartphone mit diversen vorinstallierten Apps entwickelt. Viel mehr Details sind darüber jetzt noch […]

ByteDance will den Hype rund um TikTok auch in andere Produkte ummünzen, sogar ein eigenes Android-Smartphone soll derzeit in Arbeit sein. Ein erster Bericht von der Financial Times spricht darüber, dass man bei ByteDance eine Deal mit Smartisan hat und ein eigenes Smartphone mit diversen vorinstallierten Apps entwickelt. Viel mehr Details sind darüber jetzt noch nicht bekannt, allerdings ist auch Skepsis angebracht.

Wir erinnern uns natürlich an Smartphones von Amazon und anderen Unternehmen. Obwohl der Konzern weltweit beliebt ist, die eigenen Android-Tablets durchaus gut verkauft werden, scheiterte das Fire Phone ziemlich kläglich. Und auch Geräte rund um die Dienste von Facebook sind nicht gerade durch die Decke gegangen, sondern ebenso Ladenhüter und ohne Nachfolger geblieben.

Musik-Streaming für TikTok-Macher ebenfalls interessant

Obwohl TikTok international erfolgreich ist, in den Toplisten der App-Stores schon als Musical.ly oben zu finden war, muss sich Hardware mit demselben Namen deshalb nicht auch erfolgreich verkaufen. Aber vielleicht klappt es mit einem eigenen Musik-Streaming-Dienst? Der soll von ByteDance nämlich ebenso geplant sein und auf dem Smartphone mit ausgeliefert werden.

Preis: Kostenlos+

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.