Folge uns

Android

Ikea Tradfri jetzt direkt per Google Assistant ansprechbar

Veröffentlicht

am

Hin und wieder geschehen noch Wunder, nach sehr langer Wartezeit dürfen nun auch endlich die Besitzer des Tradfri-Systems von Ikea ihre smarte Beleuchtung direkt über den Google Assistant steuern. Vorher ging das ja bereits indirekt, ich kann meine Tradfri-Lampen über die Hue-Bridge von Philips schon längst per Alexa und Assistant steuern. Nun ist das auch direkt für das Tradfri-System möglich, verrät das App-Changelog.

  • Google Assistant-Integration zur Sprachsteuerung deiner Lampen mit einer Google-Aktion

Das war schon der einzige Punkt, den das Changelog mit dem neusten Update mitbringt. Für den einen oder anderen aber sicher ein wichtiger. Vorteile von Tradfri liegen inbesondere im Preis, die einfachen LEDs sind recht kostengünstig bei Ikea erhältlich.

Steuerbar sind die Lampen über den Google Assistant mittels Sprache, daher auch über das Android-Smartphone, Tablet oder über smarte Lautsprecher wie dem Google Home. Probiert es einfach aus, kost‘ ja nichts. [AP]

IKEA TRÅDFRI
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt