Folge uns

Marktgeschehen

Jetzt hat jeder ein Smartphone – Verkäufe rückläufig

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Essential Smartphone Header

In den letzten Jahren ist der Verkauf neuer Smartphones immer weiter gestiegen, doch nun setzt nach der ersten Sättigung sogar ein leichter Rückgang ein. 4,1 Prozent weniger Geräte sind in 2018 über die Ladentheken dieser Welt gegangen. Kein riesiger Einbruch, doch das Wachstum der letzten Jahre zeigt den Trend deutlich. Es werden weniger Smartphones gekauft.

Das hat natürlich mehrere Gründe. Heute sind die mobilen Alleskönner keine reine Geek-Hardware mehr, inzwischen hat jeder ein Smartphone. Egal ob Schulkind oder Rentner im hohen Alter. Allein deshalb hat der Markt nun eine grundlegende Sättigung erreicht. Zudem werden Smartphones länger behalten. Die immer besser gewordenen Geräte bieten weniger Gründe nach zwei Jahren ersetzt zu werden.

Seit 8 Jahren schrumpft das Wachstum

Derweil setzen einige Hersteller die Hoffnung auf bahnbrechende Zukunftstechnologien. Ich glaube aber nicht an faltbare Displays und 5G, beide Schlagworte werden dem Markt keinen überraschenden Aufschwung liefern können.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge