Folge uns

News

LaMetric Time jetzt mit Google Assistant nutzbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LaMetric Time Google Assistant

Wer sich für eine LaMetric Time entschieden hat und zuhause den Google Assistant nutzt, der kann die Uhr jetzt mit dem Sprachassistenten steuern. LaMetric Time dürfte den Nerds ja durchaus bekannt sein, die digitale Uhr ist ein mächtiges und auch cooles Tool. Nun gibt es endlich auch einen Skill für die Uhr, wodurch ihr über den Google Assistant ein paar Befehle vornehmen könnt. Es gibt Sprachbefehle für die üblichen Funktionen, wie Timer, Wecker, Radio, Stoppuhr und Zugriff auf installierte Apps.

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf. Fragen Sie LaMetric Time nach der Wettervorhersage und sie wird Ihnen gleich auf dem Display angezeigt. Wenn Sie etwas kochen, können Sie ganz einfach den Timer einstellen, ohne die Uhr überhaupt zu berühren, und wissen auf den ersten Blick immer, wie lange das Essen noch braucht. Sie wollen ins Bett gehen? Stellen Sie vom Wohnzimmer aus die Uhr auf Ihrem Nachttisch ein.

Benötigt wird unbedingt die Firmware 1.7.3, heißt es. Ihr findet den Skill bei den Actions on Google, entweder über diesen Link oder natürlich direkt im Google Assistant. [via mobiFlip]

4 Kommentare

4 Comments

  1. Hans

    5. Januar 2018 at 14:59

    200 euro für ein gerät was ich mit nem raspi und nem lcd für 60 nachbauen kann… und echte „nerds“ programmieren das selbst und verkaufen sich nicht nur als einer weil die überteuerte technik nerdig aussieht ;) und warum sollte ich die uhr auf dem nachtisch vom wohnzimmer aus einstellen wenn ich 10 minuten später im gleichen raum in griffweite liege :D ich glaub ich werd alt aber mir erschließt sich der sinn nicht :D

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      5. Januar 2018 at 15:09

      muss ja jeder für sich selbst entscheiden ;)

      • Daniel

        5. Januar 2018 at 15:26

        Also, das einstellen aus nem anderen Zimmer find ich noch ganz ok (immer besser es direkt tun zu können wenn ich auch dran denke. Im Schlafzimmer ist der Kopf schon ausgeschaltet ^^)
        Aber… im Punkt selber machen… stimme ich Hans zu, und bei dem Preis erst recht. Dann lieber basteln. Dann machts eh danach 3x so viel Spaß es auch zu benutzen ;)

    • MDR

      5. Januar 2018 at 19:04

      Ach Gottchen… Zum einen gibts die Uhr immer wieder mal bei Amazon für ~140 EUR, zum zweiten kann ich mir auch ein Fahrrad selbst aus Einzelteilen zusammenbauen. Fährt auch, sieht aber nicht so schön aus :)
      Glücklicher LaMetric-Besitzer hier…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt