Da lag ich also mit meinen ersten Vermutungen doch goldrichtig, die neue Smartwatch von LG und Audi hat ein neues Betriebssystem, nämlich Open webOS. Zwar wurde zunächst von Android Wear berichtet, doch nicht mal die Leute von Audi vor Ort wussten so richtig bescheid. Nun haben die Kollegen aber einfach mal selbst durch das System zappen dürfen, welches schon deutlich weiter ist und nicht nur eine einzige Funktion besitzt. Des Weiteren konnte man den Software-Info entnehmen, dass webOS als Betriebssystem zum Einsatz kommt.

Optisch ist die Uhr ab sowas von gelungen, wie auch der direkte Vergleich zeigt:

Anders als Android Wear-Geräte* hat dieses Uhr womöglich einen Lautsprecher, unter der Haube aber kommt wie gewohnt wohl ein Snapdragon 400-Prozessor zum Einsatz. An der Rückseite gibt es einen Pulsmesser und das Armband ist aus Leder.

Ein Grund warum LG auf webOS setzt? Die Uhr ist vielleicht autark nutzbar, also mit eigener SIM-Karte. Android Wear kann das meines Wissens nicht.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=_EGRJPNZvX4]

(Quelle Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.