Nur Zufall oder vielleicht doch mehr? LG präsentiert kurz vor der Präsentation des LG G6 ein brandneues Smartphone-Display. Hersteller wie Samsung und LG haben diverse Bauteile aus dem eigenen Unternehmen, beide entwickeln beispielsweise eigene Displays. Auch LG wird im G6 wohl wieder ein eigenes Display verbauen, diesmal vielleicht ein sogenanntes QHD+ Display. Wurde jetzt vorgestellt, wir verraten euch die Details.

Das Display trägt deshalb diese Bezeichnung, weil es mit 2880 x 1440 Pixel auflöst. Also höher als bisher verbaute QHD Displays diverser Smartphones*. Das macht bei der angegebenen Diagonale von 5,7″ eine Pixeldichte von satten 564 PPI. Ebenso gibt es einen andere Technologie für die Toucheingaben, denn die Sensoren werden direkt in die LCD-Zellen verbaut und sollen somit eine verbesserte Touch-Performance ermöglichen.

Damit spart man sich wohl sogar eine Glasschicht über dem Display, was wiederum ein dünneres Gerät ermöglicht. Klar, auch Lesbarkeit im Sonnenlicht und der Energieverbrauch sollen Verbesserungen erhalten haben.

Zu guter Letzt gibt es noch eine kleine Änderung, das Seitenverhältnis beträgt 18:9. Dies soll gerade bei der Nutzung zweier Apps gleichzeitig seinen Nutzen zeigen.

[via KoreaHerald, FoneArena]

congstar prepaid
  • Esteban Rolltgern

    Gerne, solange der Akku mit 4000mAh kommt. Persönlich reichen mir auch 1080p in diesen Größen, aber viele Leute stehen anscheinend auf solche Zahlen.

    • Leider ist das wieder eher Wunschdenken :P

      • Esteban Rolltgern

        Leider ja, aber ich habe mich auch erst vor einer Woche für ein P9 entschieden und damit ist jetzt auch wieder Ruhe für mindestens 2 Jahre. Mal schauen was das Jahr bringt. Ich hoffe LG geht nicht den gleichen Weg wie HTC und versinkt in der Bedeutungslosigkeit

  • Patrick Bäder

    Also ich bin schon ziemlich gespannt auf das G6 und hoffe das LG damit wieder Erfolg haben wird.

    Das G5 war zwar beileibe nicht schlecht, aber kam für mich nie in Frage muss ich sagen. Ich fand es stellenweise sogar schlechter wie mein G4 und auch wenn ich beileibe kein Samsung Fan bin, aber gegen das S7 stand es auf verlorenem Posten.

    Wobei ich grade in der Hinsicht sagen muss das keine andere Marke jemals eine richtige Chance hier in Deutschland haben wird bei der Masse bzw. bei den „normalen“ Käufern. Da braucht man nur mal in die großen Märkte zu gehen und sich umzuschauen. Da gibt es einen großen Apple Stand, einen noch größeren Samsung Stand und dann einen fast schon erkläglich kleinen Bereich den sich der ganze Rest teilen muss. Das alleine wäre ja nicht ganz so schlimm wenn die Märkte wenigstens dann auch alle anderen Top Smartphones ausgestellt haben, aber nein. Da fehlen oftmals viele Top Geräte der anderen Hersteller und auch die Verkäufer kennen nur Samsung und Apple…….

  • Benny

    Und das war’s dann auch schon wieder mit den Modulen des G5.