Folge uns

Android

LG V35 ThinQ ist offiziell

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Ja, wir sind soweit, um schon von vornherein festhalten zu müssen: Dieses Smartphone kommt ohne Notch. Ohne großes Medienbuhei im Vorfeld wurde jetzt das LG V35 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Doch nicht nur beim Namen, sondern auch bei den technischen Details gibt es starke Ähnlichkeiten zum aktuellen Flaggschiff der Koreaner: Dem G7 ThinQ. Das OLED-Display des V35 misst 6 Zoll in der Diagonalen und bietet im Seitenverhältnis von 18:9 eine Auflösung von 2880 x 1440 Pixeln. Zudem wird es von einem Qualcomm Snapdragon 845 angetrieben und ist mit 6 GB RAM ausgestattet.

Plus bietet nur mehr Speicher

Neben dem normalen Modell gibt es auch noch eine +-Variante, die mit doppeltem Speicher (128 GB statt 64 GB) daherkommt. Per microSD lassen sich bis zu 2 TB obendraufpacken. Die zwei Kameras auf der Rückseite bieten jeweils 16 MP mit einem f/1.9-Objektiv bzw. einem f/1.6-Objektiv. Ein optischer Bildstabilisator ist auch an Bord. Die Frontkamera hat immerhin 8 MP.

Fürs Erste kommt das V35 im Juni nur in den Vereinigten Staaten, danach im Nahen Osten, Afrika und Asien auf den Markt. Ein genaues Datum für den europäischen Release sollte bald folgen. Preislich liegt das LG V35 am oberen Ende; AT&T wird es wohl ab rund 900 Dollar anbieten. [via]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt