Folge uns

Android

LG wird keine Update-Garantie einführen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Logo

HTC hatte vor wenigen Tagen mit einer Update-Garantie durchaus überrascht, doch nicht alle Hersteller wollen oder können diesen Weg gehen. LG beispielsweise gibt ein klares Nein für die Einführung einer Update-Garantie, da das Thema doch recht komplex sein kann.

Android-Updates können ein inzwischen recht nerviges Thema sein, denn viele Nutzer bevorzugen zwar ein immer aktuelles Android auf ihren Geräten zu haben, wissen aber meist gar nicht so richtig, ob sie dadurch überhaupt irgendwelche spürbaren Vorteile haben. Wie dem auch sei, einige Hersteller kommen jetzt auf die Idee eine Garantie zumindest für ihre Top-Smartphones zu bieten, LG möchte dies aber nicht wirklich tun.

In einem neuen Statement hat ein Sprecher nun betont, dass LG prinzipiell forciert die eigene G-Serie (wie G2, G Pro) mit Updates zu versorgen, für alle anderen Geräte allerdings keine Versprechungen oder gar Garantien geben wird. Spätestens bei den Geräten, die über Provider vertrieben werden, wird das Thema einfach zu komplex, um noch Versprechungen geben zu können.

We are definitely prioritizing upgrades for the G-series, looking at the G2, G Flex and G Pro first … but beyond that, we aren’t going to make a commitment to definite upgrades because it’s not totally up to us. Some carriers may not want the upgrade. It’s an added level of complexity even for their engineers. If they want to do it, we’ll definitely work closely with carriers to do it. In some cases we will push it forward, like with G2.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via PCMag, PhoneArena)

Kommentare

Beliebt