Folge uns

Android

Moto E arbeitet teilweise schneller als das Samsung Galaxy S5

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Für ein Samsung Galaxy S5 bekommt man ungefähr sechs Moto E, zumindest wenn man die UVP vergleicht. Doch auch unter der Haube ist das Galaxy S5 ist dem Moto E weit voraus, was sich allerdings im Alltag oftmals nicht wirklich widerspiegelt.

Schon in der letzten Woche hatte ich mich bei Twitter so nebenbei beschwert, dass das Samsung Galaxy S5 mir einfach bei der Nutzung des Home-Buttons deutlich zu langsam reagiert. Doch das ist nicht nur dann der Fall, sondern auch bei Entsperrung des Gerätes über den Lockscreen und an manch anderen Stellen.

Auf einen Vergleich mit dem deutlich günstigeren Moto E bin ich nicht gekommen, doch Tom Rich schon. Der zeigt in einem Video, dass tatsächlich das deutlich schlechtere Moto E dank Stock-Android bei manchen Aufgaben einfach etwas schneller ist.

Erst bei aufwendigeren Apps, wie beispielsweise Google Maps (Karte muss geladen werden), sieht man die Vorteile des Galaxy S5. Bei Apps wie der Kamera oder der Galerie allerdings muss sich das Samsung-Flaggschiff tatsächlich geschlagen geben, wenngleich die Unterschiede nur gering sind.

Unterm Strich sprechen die Ergebnisse eher für Motorola, da die besonders gute Arbeit auch beim Moto E geleistet haben. In dieser Preisklasse kommt dem Moto E meines Erachtens kein Gerät gefährliche nahe.

>>> Moto E bei Amazon
>>> Galaxy S5 bei Amazon

[embedvideo id=“3P9vDAY0U0A“ website=“youtube“]

(via Reddit)

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. Europaa_M

    20. Mai 2014 at 10:59

    Man sieht, was Pure-Android ausmacht, die Samsung Software ist sowas von langsam, dass ein „Flagship“ Handy langsamer ist als ein Einsteiger-Smartphone. Wer sich ein S5 kauft ist eh selbst schuld. :)

  2. Andreas Floemer | androidnext

    20. Mai 2014 at 13:03

    Zum lahmen Homebutton: deaktiviere mal S-Voice.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. Mai 2014 at 14:48

      Ist die erste Aktion, wenn ich Samsung-Geräte da habe. Ist trotzdem immer so eine kleine Verzögerung drin, die mich irgendwie nervt :P

  3. Mo

    20. Mai 2014 at 15:47

    Komisch, du bist genervt von der Performance des S5, aber das Ascend P6 würdest du empfehlen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. Mai 2014 at 16:00

      Ich empfehle auch das S5, denn letztlich sind alle drei Geräte insgesamt sehr gut. Ändert ja aber nichts an meinen persönlichen Vorlieben.

    • Mo

      20. Mai 2014 at 16:02

      Ok, das hat sich in diesem Artikel nur etwas anders angehört.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. Mai 2014 at 16:17

      Manchmal vergesse ich das gesondert zu betonen. Schriftlich kommt das halt immer etwas anders rüber.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt