Folge uns

Marktgeschehen

Mutterkonzerne von DeutschlandSIM, winSIM und Co werden zusammengelegt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In der deutschen Mobilfunkbranche tut sich mal wieder was, für die Kunden soll sich aber nichts ändern. Verschmolzen werden jetzt die beiden Konzerne Drillisch und die eteleon AG. Die Namen sagen euch nichts? Das sind die Unternehmen hinter diversen Providern wie DeutschlandSIM, Maxxim, winSIM, DiscoTel/Plus/Surf, hello mobil, smartmobil und so weiter.

Schon zum 01. April soll die Verschmelzung von Drillisch mit eteleon wieder abgeschlossen sein, die Kunden der Provider sollen davon nichts zu spüren bekommen. Tarife, Marken usw. bleiben wie gewohnt für die Kunden der Konzerne weiterhin bestehen.

Sind unter euch Kunden der entsprechenden Provider? Und wenn ja, zufrieden damit?

(via Teltarif)

4 Kommentare

4 Comments

  1. Christian

    31. März 2015 at 12:19

    Ich selbst war lange Kunde bei HelloMobil und bin jetzt zu dem absoluten Hammer Angebot zu WinSim gewechselt (übrigens noch bis heute gültig!). Bin absolut zufrieden. Ein Tipp für Wenig-Telefonierer, die ein hohes Datenvolumen haben wollen!

  2. Chris

    31. März 2015 at 16:31

    Bin bei DeutschlandSim, funktioniert. Kein Fummel, Webinterface geht, monatlich kuendbar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt