Folge uns

News

Netflix sagt Proxy und VPN den Kampf an

Veröffentlicht

am

Netflix Logo

Netflix ist zwar jetzt weltweit verfügbar, dennoch ist ein deutscher Account mit deutschen Inhalten deshalb nicht überall problemlos nutzbar und fremde Inhalte aus anderen Ländern darf man theoretisch ja auch nicht angucken. Ein Ausweg war bislang ein VPN Tunnel bzw. die Nutzung von alternativen Proxy-Servern, doch genau das wird nun nicht mehr möglich sein bzw. den Netflix-Nutzern deutlich erschwert. Dazu gab es vom Anbieter nun auch eine Pressemitteilung.

In den nächsten Wochen wird man bei Netflix entsprechende Maßnahmen vornehmen, um den Nutzern entgegenzuwirken, die bislang VPN-Tunnel und andere Entblocker nutzten. Immerhin wird man diese Nutzer nicht einfach aussperren, zumindest steht dazu nichts in der besagten Mitteilung.

Man macht sich vielleicht bei den Nutzern unbeliebt, doch sicherlich wird Netflix in den Verträgen beim Kauf der Inhalte auch versprechen (müssen), dass entsprechende regionale Einschränkungen der Inhaber der Inhalte technisch eingehalten werden.

(via Androidpolice)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Patricia29

    19. Januar 2016 at 09:21

    PureVPN wird mehrserver gegen diese problem installieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt