Folge uns

Android

Nexus „Sailfish“ verrät technische Details wieder im Benchmark

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wiedermal ist ein neues Nexus-Smartphone in einem Benchmark aufgetaucht, erneut ist es das bislang als Sailfish bekannte Gerät. Zwei Nexus-Smartphones haben HTC und Google zusammen entwickelt, Sailfish ist das kleinere der beiden Smartphones, das ein Display mit einer Diagonale von um die 5″ besitzen soll. Laut AnTuTu bestätigt sich auch die zu erwartende Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, eine noch höhere Auflösung hätte nur den nervigen Effekt gehabt den Akku unnötigerweise zu killen.

Des Weiteren bekommen wir bestätigt, dass die rückseitige Kamera mit 12 MP auflösen wird und vermutlich das Modul aus dem HTC 10 ist. AnTuTu rundet allerdings auf 13 MP auf. Bei der Frontkamera werden wieder 8 MP angegeben, es soll das rückseitige Modul aus dem alten Nexus 5 sein. Arbeitsspeicher und Datenspeicher werden mit 4 GB RAM bzw. 32 GB angegeben, der Prozessor wird mindestens ein Snapdragon 820 sein, könnte im finalen Gerät aber der etwas schnellere 821 werden.

Nach bisher bekannten Infos, sollen die Geräte Sailfish und Marlin ab Anfang Oktober auf uns losgelassen werden. Ich persönlich würde vermutlich zum größeren der beiden Geräte greifen, Marlin soll ein 5,5″ Display mit QHD-Auflösung besitzen, perfekt für Daydream VR von Google.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/pixel-serie-2016″]mehr zu den neuen Nexus-Smartphones[/button]

(via OnLeaks, weibo)

Kommentare

Beliebt