Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Nvidia: CEO bestätigt möglicherweise Nexus-Tablet mit Tegra 3 für 199 Dollar

ASUS Eee Pad Memo 370t Produktbild

ASUS Eee Pad Memo 370t Produktbild

Bisher hat bis auf Eric Schmidt noch kein wichtiger Typ von Google, ASUS oder Nvidia etwas Detailliertes zum kommenden Nexus-Tablet gesagt. Auch Schmidt meinte damals nur, dass es ein solches Tablet binnen des ersten halben Jahres 2012 geben wird, nicht mehr und nicht weniger. Seither laufen die Spekulationen heiß, vor allem um die Displaygröße, den verbauten Prozessor und natürlich ganz besonders um den Preis.

Bis dato sind sich alle einig, das kommende Nexus-Tablet wird von ASUS gebaut und hat ein 7 Zoll Display. Das kleine Display deshalb, weil man ein Gerät in der Preisklasse des Amazon Kindle Fire anbieten will, also „roundabout“ 199 Dollar respektive Euro. Klingt natürlich extrem lecker, ein Tablet von Google für so wenig Geld. In den letzten Beiträgen zu diesem Thema war allerdings immer mehr klar geworden, dass das Tablet nicht mit dem von Beginn an vermuteten Tegra 3 von Nvidia kommen kann, nicht bei einem so günstigen Preis. Doch Nvidias CEO macht eine kleine Aussage in einem Interview mit der New York Times, in welche nun die Kollegen und ich doch einiges mehr interpretieren.

“We took out $150 in build materials, things like expensive memory,” he said. “At $199, you can just about buy a tablet at a 7-Eleven.”

(7-Eleven ist eine Art Discounter-Kette)

[aartikel]B00603IAHG:right[/aartikel]Aus diesem halben Satz entnimmt man nun, dass es also doch möglich sei, zu diesem Preis „hochwertige“ Tablets anzubieten, also auch Geräte die man nicht zwingend als „China-Schrott“ betiteln könnte. Gerade die in China machen es nämlich gerade vor, dort kann man bereits zahlreiche gut ausgestattete Geräte für weit unter 200 Dollar kaufen. Möglicherweise werden wir dann im Sommer ein Nexus-Tablet mit Quad-Core-Prozessor für diesen Preis bekommen.

Nach wie vor bleibt also als Kandidat das MeMO 370T bestehen, mit Tegra 3 ausgestattet und damals angekündigt für nur 249 Dollar. Bis zum Launch eines Nexus-Tablet sind die Preise zur damaligen Ankündigung dann offenbar so weit gesunken, was dann wohl die magische Grenze von unter 200 Dollar je Stück möglich macht. [via]