Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

o2: Datenvolumen-Bonus, wenn man die Hotline nicht anruft

O2 Logo

Kunden von o2 können mit etwas Eigeninitiative in Zukunft mehr Datenvolumen kostenlos abstauben, heißt es aus Berichten von Teltarif. Spätestens seit der Übernahme von E-Plus durch Telefonica liefen die Drähte heiß, viele Kunden von o2 hatten während der Zusammenlegung der Netze ordentliche Probleme und wollten natürlich den Service über die Hotline aktivieren.

Heutzutage muss man aber nicht unbedingt wegen jedem Furz eine Hotline zu Rate ziehen, das Internet tut es oftmals auch. Dazu will o2 in Zukunft animieren, derzeit arbeitet man ein Bonusprogramm aus. Wer die Hotline in Ruhe lässt, soll in Zukunft in Form von zusätzlichem Datenvolumen profitieren können.

„Online statt Hotline“, so der Name des Programms, das bereits über eine Webseite erreichbar ist. 600 MB zusätzliches Datenvolumen soll es allein für die Anmeldung geben, weitere 600 MB für das Angucken eines Videos und nochmals 600 MB für die Installation der Mein o2-App. Und wer neun Monate die Hotline meidet, soll 1,8 GB Datenvolumen extra erhalten können.

Noch scheint das Angebot nicht gestartet zu sein, die Anmeldung war laut der Kollegen noch nicht möglich und es braucht unbedingt eine Einladung durch den Provider via SMS oder Mail. Und man muss im o2-Portal wohl auch regelmäßig aktiv sein, um den Bonus wirklich zu erhalten.

UPDATE: Zurecht kommt natürlich auch Kritik auf, weniger versierte Nutzer fühlen sich hier verständlicherweise abgewimmelt, obwohl der direkte Kundensupport im monatlichen Preis inbegriffen sein sollte. Da gibt es wohl zwei Lager, der moderne Kunde und der etwas ältere, unbedarfte Kunde.