Folge uns

Android

OnePlus 7 vorgestellt: Weiterhin ein Preisknüller

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus 7

Ab 559 Euro werden wir das neue OnePlus 7 kaufen können, dafür bietet es reichlich attraktive Hardware und bildet die neue Speerspitze der Premium-Mittelklasse. Im Grunde ist das ein direkter Konkurrent zum Huawei P30 und Samsung Galaxy S10e, die preislich allerdings in einer etwas anderen Region angesiedelt sind – nämlich teurer. Uns fehlen zum neuen OnePlus 7 die persönlichen Eindrücke, daher liefere ich euch nur das Datenblatt.

Auf Tuchfühlung mit Huawei und Samsung

  • 6,41″ FHD+ AMOLED-Display mit Notch
  • Bis zu 8 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Snapdragon 855-Chipsatz von Qualcomm
  • Bis zu 256 GB Speicherplatz (UFS 3.0)
  • 3700 mAh Akku, 20-Watt-Schnellladen
  • Stereo-Lautsprecher, WiFi ac, BT 5, USB-C 3.1, Dual-SIM, NFC, In-Display-Fingerabdrucksensor
  • Hauptkamera: 48 MP (F/1.7, OIS) + 5 MP (Tele)
    Frontkamera: 16 MP (F/2.0)

Das ist nicht ganz Highend auf Niveau des neuen Pro-Modells aber immer noch eine verdammt gute Ausstattung. Bedenkt dabei immer den Preis, der bei 559 Euro für 6/128 GB liegt und bei 609 Euro für 8/256 GB angesiedelt ist. Start des OnePlus 7 ist im Juni, teilte der Hersteller bereits mit.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge