Folge uns

News

Qualcomm nennt Details zum Snapdragon 821

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Qualcomm Snapdragon 821

Im Juli präsentierte Qualcomm den neuen Snapdragon 821 zwar bereits, nennt aber erst jetzt noch ein paar mehr Details zum aktualisierten Smartphone-SoC. Dieser soll unter anderen in den neuen Google-Smartphones stecken, dies bislang als neue Nexus-Geräte gehandelt wurden. Das nur leichte Upgrade das 820er SoCs verspricht 10 % mehr Leistung bei den Prozessorkernen und 5 % mehr Leistung bei der verbauten Adreno 530-Grafikeinheit, trotzdem soll der SoC nun 5 % weniger Energie verbrauchen.

In der alltäglichen Nutzung schlägt sich das laut Qualcomm auch nieder, Apps können bis zu 10 % schnell starten und der Bootprozess soll um den gleichen Faktor schneller vonstattengehen. Ebenso wird man die Verbesserungen in Browsern merken, das Scrolling soll sich weicher anfühlen und besser reagieren.

Zudem unterstützt der Snapdragon 821 das VR SDK für Google Daydream, wie auch Dual PDAF für einen noch besseren Autofokus der Smartphone-Kameras und eine höhere Reichweite der nun oftmals verbauten Laser-Autofokus. Wenig überraschend wird die Unterstützung für Android 7 Nougat genannt.

[via Androidcentral]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. CarFreiTag

    31. August 2016 at 15:59

    Bin schon sehr gespannt auf die zwei Google-Phones. Könnten diesmal ja richtige „Killer“ werden. :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.