Rückseite des Galaxy S5 gesichtet – Weiß, Schwarz und Gold als Farben bestätigt

Auch wenn die Presse sich vor Ort das Samsung Galaxy S5 offenbar schon vorher anschauen konnte, so ist die Veröffentlichung von Material einem NDA unterlegt. Doch immer wieder klappts mal, dass etwas gewollt oder ungewollt ans Tageslicht kommt, wie es jetzt bei der Rückseite des neuen Flaggschiff-Smartphones ist.

In einem kurzen Video ist die Kamera etwas zu weit hoch gerutscht, sodass wir die Rückseite des neuen Galaxy S5 sehen können. Die zeigt uns unter anderem das wenig spektakuläre Design, welches wohl am Galaxy Note 3 orientiert ist.

Deutlich ist zu sehen, dass der LED-Blitz offenbar riesig groß scheint, so breit wie die komplette Kamera. Bestätigt bekommen wir die drei Farben Gold, Schwarz und Weiß.

Galaxy-S5-Back

Mehr erfahren wir dann wohl morgen Abend, wenn Samsung das neue Top-Smartphone offiziell präsentieren wird.

Ein großes Redesign können wir wohl leider doch nicht erwarten, anders als in den letzten Monaten erhofft.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Sammobile, mobiFlip)

  • Stefan Richert

    Inspiration aus Cupertino lässt grüßen, bei der Farbgestaltung? Noch einen Fingerabdruckscanner im Homebutton und es ist perfekt :-P So schlecht scheinen die Ideen von Apple also gar nicht zu sein, auch wenn man in der Werbung gerne anderes behauptet ;-) Btw, es sieht aus wie ein Note 3 mit einer dezent abgewandelten Kamera.

    • Markus

      Sie wissen offensichtlich nicht, dass Samsung das Galaxy S4 aber auch zahlreiche andere Handys in Gold anbot bevor Apple diese Farbe offerierte und auch andere Firmen nutzen die Farbe Gold schon seit Jahre z.B Nokia,LG etc.. Des Weiteren ist auch der Fingerabdruckscanner ein alter Hut und keineswegs eine Idee von Apple. Apple ist auch selbst keine Firma die Komponenten entwickelt obwohl das viele immer noch glauben.

    • Booker

      Ich will mal nur sagen: Motorola, Samsung und wahrscheinlich auch andere hatten schon vor Jahren Handys Serienmäßig in Gold und den Fingerabdrucksensor hatte Motorola schon beim Atrix. Der meiner Meinung nach sogar besser funktionierte als der vom 5S

  • Tom

    Scheiße Samsung, einfach scheiße. ´Ganz ehrlich. Ihr erntet so viel Kritik fpr eure Verarbeitung. Das Galaxy S5 wäre die Chance um alles zu verändern. Mein Gott ey, ich habe Samsung Produkte immer verteidigt, aber ganz ehrlich. So enttäuschend kann das S5 doch wirklich nicht sein.

    • Markus

      Die Verarbeitung ist top. Meinen Sie die Materialwahl? Aber welches Material hätte Samsung nehmen sollen? Aluminium ist für Telefone ungeeignet da die Signalqualität stark beeinträchtigt wird und der Sar-Wert sprich die Strahlung wesentlich höher ist da stärkere Antennen verbaut werden müssen. Sonist die Strahlung des iPhones bis zu 10x höher als bei manchem Samsunggerät. Zudem ist Aluminium ein billig Material und bei der Produktion ist es z.B bei Apple so dass zahlreiche Mitarbeiter dauerhafte Krankheiten auf Grund des Aluminiumsstaubes erleiden und oft auch unmittelbar durch die häufige Explosionen umkommen. Wenn Ihnen das Material nicht passt so können Sie aber immer noch die Rückseite austauschen oder ein Modell aus 24K Gold erwerben.

    • Denke du meinst das Material? Empfinde das Lederimitat eigentlich als ganz angenehm, schaut zudem nicht so wahnsinnig langweilig aus. Auf jeden Fall besser als die glänzenden Oberflächen der letzten Jahre.

  • Pingback: Leak: Samsung Galaxy S5 schon vor Veröffentlichung gesichtet - GastBlogger.net()

  • Andre

    Das sieht mir eher nach irgendeinem „Health“ Gadget und einem normalen Blitz aus

  • Pingback: Galaxy S5 Rückseite gesichtet – Weiß, Schwarz und Gold » TechNews()

  • Mikbabil

    Ein blaues S5 kommt auch :-)

  • Phil

    Oh mann, die Kamera ragt aber sehr weit aus dem Gehäuse raus…. da sind ja Kratzer auf der Linse vorprogrammiert…. oder irre ich mich ?

  • K-putt

    Die Rückseite des goldenen S5 sieht aus wie ein Pflaster.