Folge uns

Android

Samsung Galaxy S 2 geht in Korea 3,5 Millionen Mal über die Ladentheke

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

 

[aartikel]B005FYHRY8:right[/aartikel]Es ist das unangefochtene stärkste Android-Smartphones des Marktes, nicht nur im Bereich der verbauten Hardware, sondern auch und vor allem bei den weltweiten Verkaufszahlen. In Korea kam das Smartphone zu erst auf den Markt, immerhin hat Samsung dort ihren ursprünglichen Sitz und dort geht es seither weg wie warme Semmeln.

Allein in Südkorea hat nun wohl jeder 14. Bürger ein Galaxy S 2 in seinem Besitz, inzwischen wurden nämlich um die 3,5 Millionen Stück verkauft. Damit kann Samsung seine Marktherrschaft in Südkorea weiter ausbauen, denn dort liegt man mit 50 Prozent Marktanteilen ganz klar an der Spitze.

Während das Galaxy S 2 (ab 460 Euro erhältlich) nach wie vor einen derartigen Siegeszug hinlegt, sind ja bereits erste Gerüchte zum Galaxy S 3 bekannt geworden und es ist kaum vorstellbar das Samsung diese Story nochmal toppen kann. Wir werden es nächstes Jahr sehen. (via)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. lukyluke

    21. September 2011 at 19:23

    Ist das der Standardluncher vom Galaxy S2 oder ein anderer?

    • Denny Fischer

      21. September 2011 at 20:24

      Ein anderer, hatte irgendjemand auf der IFA dort installiert.

    • Frank | androidnext

      21. September 2011 at 22:13

      Ist der Go Launcher

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt