Folge uns

News

Samsung hat neue Kameras für Smartphones – bis zu 48 Megapixel

Veröffentlicht

am

Samsung Isocell GM1 GD1

Samsung hat für Smartphones neue Kameras vorgestellt, die Sensoren mit 32 und 48 Megapixel haben eine gemeinsame Besonderheit. Inzwischen dürfte schon vorher klar sein, dass Samsung nicht mit einer besonders hohen Auflösung glänzen möchte, sondern in erster Linie mit einer „neuen“ Technologie. Einzelne Pixel haben eine Kantenlänge von 0,8 Mikrometer, vier Pixel werden zu einem großen Pixel mit 1,8 Mikrometer Kantenlänge zusammengefasst. Bislang sind 1,4 Mikrometer in Flaggschiff-Smartphones üblich.

Ziel ist es besonders viel Licht aufnehmen zu können, was bei schlechten Lichtbedingungen wichtig ist, ohne dass dafür die Kamerasensoren noch größer werden. Huawei hat eine ähnliche Methode bereits im P20 Pro und Mate 20 Pro im Einsatz. Samsung bietet eine Auflösung von 12 Megapixel, wenn vier Pixel zusammengefasst werden. Bislang ist eine elektronische Bildstabilisierung bestätigt, Samsung gibt zu den neuen Sensoren noch nicht sonderlich viel preis.

Vermutlich werden wir einen der Sensoren zumindest in der Frontkamera neuer Samsung-Smartphones sehen, der auf GD1 getaufte Sensor unterstützt Echtzeit-HDR für Selfie-Videos.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt