Telefonica streicht nach Übernahme von E-Plus über 1.600 Vollzeitstellen

o2-logo

Telefonica übernimmt E-Plus, das ist seit einigen Wochen beschlossene Sache. Wir werden den größten deutschen Mobilfunkanbieter in Deutschland bekommen, doch der baut erst mal Stellen ab. Über 1.600 Vollzeitstellen werden bis 2018 abgebaut, wie das Unternehmen zum vergangenen Wochenende mitteilte. Vor allem werden Stellen gestrichen, die aufgrund des Zusammenschlusses beider Provider doppelt besetzt wären. Das Unternehmen versucht allerdings ein Abfindungsprogramm umzusetzen.

Bis Nutzer positive oder auch negative Folgen des Zusammenschlusses von o2 und E-Plus spüren, wird mit Sicherheit noch ausreichend viel Zeit vergehen. Vor allem attraktive Angebote und eine bessere Verfügbarkeit des Netzes könnten unterm Strich für Kunden das Ergebnis sein.

(via Telefonica)