Mit Twitter #Music ist jetzt ein erneut spannender Dienst an den Start gegangen, welcher das Potenzial des eigenen Netzwerks ausnutzt. Mit Twitter Music soll es leichter sein spannende, interessante und gerade populäre Musik zu entdecken.

Dabei werden natürlich auch eure Twitter-Freunde mit einbezogen. Unter anderem wird der #NowPlaying-Hashtag verwendet, um die aktuell von euren Kontakten abgespielte Musik aus den Tweets zu filtern. Ihr könnt diese Musik dann direkt via Spotify und Rdio anhören bzw. ohne diese Dienste auch kurze iTunes-Proben hören. Aufgrund der Musik, die ihr selbst anhört, werden euch natürlich auch Vorschläge zu Alternativen geboten. Auch unentdeckte Talente soll man mit diesem Dienst zukünftig finden können.

Twitter Music startete heute offiziell in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Australien und Neuseeland. Zumindest teilweise lässt er sich auch schon in Deutschland nutzen.

Zunächst gibt es Twitter Music nur im Web und als iOS-App, erst demnächst wird eine Android-App folgen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via The Verge, Teltarif)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.