Folge uns

Android

Xiaomi Mi 6 könnte auf Fotos zu sehen sein [UPDATE]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi hat zwar erst das Mi 5s präsentiert, könnte aber in den kommenden Wochen oder wenigen Monaten mit dem Mi 6 bereits das eigene Android-Flaggschiff komplett neu auflegen. Xiaomi ist schneller als einige andere Hersteller, denn erst zu Beginn des Jahres wurden das Mi 5 und das Mi 4s präsentiert, nur sieben Monate später haut Xiaomi das Facelift Mi 5S samt Plus-Modell raus und nun könnten wir auf Fotos schon das kommende Mi 6 sehen.

Bloß keine Müdigkeit vortäuschen, so das Motto von Xiaomi. Was wir direkt sehen können, ist ein Metall-Smartphone mit matt wirkender Rückseite und Rundungen wohin man schaut. Erinnert mich ein wenig das Huawei nova, das auch ein an allen Kanten stark abgerundetes Gehäuse besitzt und daher ein absoluter Handschmeichler ist.

2016-10-09-11_05_39

Mit Sicherheit kann man noch nicht sagen, ob wir hier wirklich das Mi  6 sehen und ob es das finale Design eines kommenden Mi-Smartphones ist. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten.

UPDATE: Es scheint kein Mi 6 zu sein, sondern ein bald erscheinendes Smartphones mit 2,2 GHz SoC und 3 GB RAM Arbeitsspeicher. Weitere Fotos gibt es nun auch!

2016-10-10-08_49_15

2016-10-10-08_49_09

2016-10-10-08_49_05

2016-10-10-08_48_59

[via GizmoChinaPhandroid, Priceraja, GSMArena]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Jörn Schmidt

    9. Oktober 2016 at 17:34

    ich tippe mal, dass es nicht das Xiaomi Mi 6 ist, das Mi 5s hatte den neuen Ultrasonic-Fingerabdrucksensor verbaut, wieso soll denn beim Nachfolger wieder ein physischer Button verbaut sein?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Oktober 2016 at 18:36

      Du siehst, dass man den drücken kann? Nice Augen! :P… nein Spaß beiseite, grundsätzlich hast du recht, allerdings hatte ich ja erwähnt, dass es hier auch ein früher Prototyp sein kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.