Xiaomi und Leica könnten die Zusammenarbeit stark ausweiten, das zeigt jedenfalls ein neues Konzept des chinesischen Smartphone-Herstellers. In einem Video zeigt man die Idee, dass das Flaggschiff-Smartphone im Bereich der Kamera eine Aufnahme für echte Kameraobjektive haben könnte.

Es gab schon mal vergleichbare Ideen, zum Beispiel die Samsung Galaxy Camera:

Die Idee ist jetzt nicht grundsätzlich neu. Es gab schon vor vielen Jahren immer wieder verschiedene Versuche, echte Kameras mit Smartphones zu verbinden. Aber alle Ideen, zum Beispiel die Galaxy Kamera von Samsung, sind dann doch krachend gescheitert. Ob es bei Xiaomi das Konzept jemals schafft, für Kunden erhältlich zu sein?

Xiaomi setzt auf zwei Kamerasensoren. Einer ist ganz normal als Smartphone-Kamera integriert, der andere für die Leica-Objektive. Hier ist allerdings ein Schutz notwendig, damit der Sensor ohne installiertes Objektiv keinen Schaden nimmt. Spannende Idee, die sicherlich extrem teuer sein würde.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert