Xiaomis Preis-Leistungs-Marke meldet sich zurück

POCO F5 - 9

Bild: Xiaomi

Guter Bildschirm, guter Chip, schlechte Kamera - wie immer.

Poco, die „junge, unabhängige Marke“ von Xiaomi (wie sie sich selbst nennt) ist mit zwei neuen Smartphones zurück: dem Poco F5 und Poco F5 Pro. Ein Blick aufs Datenblatt lässt vermuten, dass die Xiaomi-Brand mal wieder ordentliche Specs zu halbwegs fairem Preis unter die Leute bringen will.

Damit tritt es aber auch gegen Smartphones aus dem eigenen Hause an, denn erst kürzlich wurden das Xiaomi 13 Lite und Redmi Note 12 Pro+ im gleichen Preissegment veröffentlicht.

Ganz ehrlich: Ich bin einigermaßen angetan, wenn ich mir die Spezifikationen so ansehe. Beide kommen mit einem 6,67-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit 120 Hertz daher, beim F5 löst es jedoch mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf, beim F5 Pro mit 3.200 x 1.440 Pixeln.

Der größte Unterschied ist wohl beim Chip und hier gibt es eine Besonderheit. Das Poco F5 ist das weltweit erste Gerät mit Qualcomms neuem Snapdragon 7+ Gen 2, während das F5 Pro auf den etwas älteren, dafür trotzdem potenteren Snapdragon 8+ Gen 1 setzt.

POCO F5 Pro - 1
Bild: Xiaomi

Von den Kameras würde ich nicht allzu viel erwarten, hier verbaut Poco bei beiden Geräten dieselben: 64 MP für Hauptkamera, 8 MP für Ultraweitwinkel und 2 MP für Makro, auf der Vorderseite eine 16-MP-Selfiecam.

Ansonsten sind Akkus mit 5.000 mAh beim F5 und 5.160 mAh beim F5 Pro verbaut, die sich in beiden Fällen mit bis zu 67 Watt per USB-C aufladen lassen. Das F5 Pro unterstützt außerdem kabelloses Laden mit bis zu 30 Watt. Immerhin sind sie nach IP53-Standard zertifiziert, womit sie gegen Staub und Spritzwasser geschützt sind.

In Sachen Speicher kommt das F5 Pro mit 8/256 GB (580 Euro), 12/256 GB (630 Euro) oder 12/512 GB (650 Euro) ausgestattet, das F5 mit 8/256 GB (430 Euro) oder 12/256 GB (480 Euro). Wäre ein Modell davon für euch interessant?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Xiaomis Preis-Leistungs-Marke meldet sich zurück“

  1. Interessante Ausstattung für den Preis, allerdings wäre ein Nachtrag zur versprochenen Update Versorgung ganz hilfreich, sobald das bekannt ist. 😉

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!