YouTube-App für Android soll 1080p bekommen

youtube logo 2013

Erst vor wenigen Tagen wurde für die YouTube-App für Android eine Änderung eingeführt, dank welcher der Nutzer endlich die Qualität der Videos genauer konfigurieren kann. Statt nur noch zwei Qualitätsstufen gibt es dann wie am Desktop die verschiedenen Einstellungen 144p, 240p, 360p und so weiter. Zunächst gab es diese Einstellung aber leider nur bis maximal 720p, was sich aber wohl ändern soll.

Demnächst könnte mindestens auch 1080p bereitstehen, was aufgrund der zahlreichen Geräte mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixel mehr nur sinnvoll wäre. Sicherlich wird die Option schon bald verfügbar sein.

PS: Die Qualität eines Videos könnt ihr einstellen, wenn ihr während eines laufenden Videos rechts oben auf die Menütaste drückt und danach auf das Zahnrad.

(via Androidpolice)

  • Pingback: YouTube App für Android bekommt demnächst 1080p()

  • Booker

    Hab bei meinen Videos aber schon überall 1080p zur Auswahl o.O

    • wunderbar, dann ist es bei dir schon freigeschaltet

      • Booker

        Yeah :D

  • elkgrin

    Gibt es eigentlich einen Grund, warum die eingestellte 720p Wiedergabe auf dem Nexus 7 2013 sowie dem Note 2 immer wieder puffert, auf dem PC aber nicht? Das nervt mich gerade tierisch. Klar, ich habe nur eine 3 MBit Leitung zur Verfügung, aber warum hakt sowohl Smartphone als auch Tablet, der PC aber nicht. Was wird in der mobilen Applikation anders gemacht als am PC?

    Kennt sich da jemand aus?