congstar wie ich will  970x250

Google Maps Logo

Google hat mal wieder ein paar Veränderungen vorgenommen und dazu nur wenig gesagt. So geschehen bei der neusten Version von Google Maps für Android, bei welcher gleich zwei Funktionen nicht mehr vorhanden sind. Gut, die Funktion von Google Latitude ist eigentlich nicht verschwunden, sie wurde nur vor längerer Zeit schon zu Google+ ausgelagert. Dort findet man in der App unter dem Punkt Standorte die freigegebenen Standorte der eigenen Kontakte, auch als Liste wie bei Latitude zuvor.

Doch eine Funktion, die heute verschwunden ist, lässt sich nur schwierig verkraften. Denn auch die Offline-Karten gibt es jetzt in Google Maps nicht mehr (siehe Update am Ende des Artikels). Gerade für fremde Städte habe ich mir gern die Karten heruntergeladen, da man ja nie weiß, wie die Internetverbindung sein wird. Doof, denn das ist jetzt nicht mehr möglich. Und warum das so ist, wird natürlich verschwiegen.

Während also die nicht ganz so wahnsinnig nützliche Funktion Latitude nur ausgelagert wurde, sind die eher nützlichen Offline-Karten komplett nicht mehr verfügbar.

Wie in letzer Zeit leider so oft: Danke Google, für nichts.

UPDATE: Die Offline-Karten sind mit einem Trick wohl doch verfügbar. Man muss sich den Bereich der zu speichernden Karte auswählen wie gewünscht und dann „OK Maps“ in die Suche eingeben. Schon wird der besagte Ausschnitt gespeichert. (Danke Patrick)

UPDATE 2: Jetzt gibt es auch wieder einen Button für die Funktion.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]