Google Maps wird weitere personalisierte Funktionen erhalten

Google MapsDie Kollegen von TechCrunch haben jetzt wie in jedem Jahr die hauseigenen Crunchie Awards verteilt. Und da TechCrunch inzwischen schon eine ziemlich große und vor allem nicht ganz unbedeutende Institution der Branche ist, werden die Awards auch von wichtigen Personen der jeweiligen Preisträger entgegengenommen. Auch Google hat für Google Maps hat einen Award bekommen und der Preis wurde von Daniel Graf entgegengenommen, der besser bekannt als Director of Google Maps ist. Nach dem Empfang des Awards hat Graf auch ein kurzes Interview gegeben und zumindest einen minimalen Ausblick auf die Zukunft von Google Maps gegeben. So wird Google den hauseigenen Kartendienst in Zukunft vor allem mehr personalisieren.

There is a lot more you can do with a map. If you look at a map and if I look at a map, should it always be the same for you and me? I’m not sure about that, because I go to different places than you do.

Wie genau das aussehen wird, hat er natürlich nicht verraten. Doch es natürlich zu erwarten, dass Google Maps noch mehr interessante Orte mit unseren Vorlieben koppeln wird, sicherlich wird man auch gesammelte Infos von Google+ und anderen Diensten mit einfließen lassen, denkbar wären neben lokalen Geschäften auch Event-Empfehlungen aufgrund eurer eingekreisten Künstler und den auf YouTube geschauten Videos.

(via GoogleWatchBlog)

comments powered by Disqus