LG wird weitere Nexus-Geräte bringen

Nexus 4 Test

Mit dem Nexus 4 konnte der Hersteller LG zum Ende des letzten Jahres doch sehr überraschen. Bis dahin war der Hersteller eher für Smartphones im langweiligen Plastikkleid bekannt, Design war deren Stärke bis dahin definitiv eher nicht. Mit dem Nexus 4 hat sich das geändert, es war in meinen Augen das schönste Android-Smartphone des vergangenen Jahres und wird auch definitiv nicht das letzte Nexus-Gerät von LG sein, wie nun aus einem Interview hervorgeht. Denn Senior Vice President James Fisher hat jetzt in einem Interview mit dem Inquirer angekündigt, dass bald noch weitere Nexus-Geräte aus der Zusammenarbeit mit Google folgen werden. Das Nexus 4 ist nur das erste von vielen Nexus-Geräten gewesen, die man zusammen mit Google entwickeln und auf den Markt bringen wird.

Through our collaboration with Google, we launched the LG Nexus 4 smartphone. This is the first of many devices to come from our growing partnership with this very selective company.

Zudem gibt Fisher bekannt, dass man auf dem Mobile World Congress eine ganze Reihe neuer Premium-Geräte mit verschiedenen Displaygrößen präsentieren wird. Daraus geht allerdings nicht hervor, ob schon ein neues Nexus-Gerät dabei sein wird, das ist eher eine Vermutung einiger Kollegen. 

at Mobile World Congress next month and throughout the year, you’ll see us bring to market more tier-one premium handsets in various screen sizes

LG wäre nicht der erste Hersteller, der mehrere Nexus-Geräte für Google baut. Samsung hat mit dem Nexus S, Galaxy Nexus und Nexus 10 bereits drei Geräte in den letzten Jahren für den amerikanischen Konzern und dessen Nexus-Serie gebaut. (via)